Was sind frühe Schwangerschafts Anzeichen?



In den meisten Fällen erkennen Frauen schon vor dem Ergebnis eines positiven Schwangerschaftstests die Anzeichen einer Schwangerschaft. Bei besonders sensiblen Frauen stellen sich erste Anzeichen der Schwangerschaft schon bald nach der Empfängnis ein. So sind frühe Schwangeschafts Anzeichen oft schon vor Ausbleiben der Menstruation zu spüren. Anzeichen der Schwangerschaft können sich in der Regel durch Müdigkeit, Übelkeit oder einem unangenehmen Spannungsgefühl in der Brust bemerkbar machen. Die Größe der Brustwarzen kann sich ebenfalls verändern sowie die Empfindlichkeit bei Berührungen der Brustwarzen können jeweils ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Weitere Anzeichen der Schwangerschaft zeigen sich darin, wenn die Haut rund um die Brustwarzen dunkler verfärbt ist. Durch diese Anzeichen bei der Brust bereitet diese sich schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt auf die späteren Aufgaben beim Stillen und der Milchproduktion vor.


Durch eine veränderte Körpertemperatur können besonders Frauen, die mit der Temperaturmessmethode verhütet haben, feststellen, dass eine Schwangerschaft möglich sein kann. Hierbei sollten aber andere Faktoren, bei denen ein Anstieg der Körpertemperatur möglich sein kann, ausgeschlossen sein. Vermehrter Harndrang kann ebenso zu den Anzeichen einer Schwangerschaft zählen. Dieser vermehrte Harndrang ist auf die hormonelle Umstellung zurückzuführen.

Frauen, die im Normalfall keinerlei Menstruationsschwankungen haben, können in der Regel das Ausbleiben der Menstruation zum gewohnten Zeitpunkt als ein Anzeichen zur Schwangerschaft werten. Wobei auch hier mindestens eine Toleranz von plus/minus zwei Tagen einkalkuliert werden sollte.

Zu einem der typischsten aber unangenehmsten Anzeichen einer Schwangerschaft zählt die Übelkeit, von der ein Großteil der schwangeren Frauen betroffen ist. Der Verlauf der Übelkeit ist individuell verschieden. Bei der einen Schwangeren handelt es sich nur um eine leichte Übelkeit wohingegen die andere Schwangere häufig schon unmittelbar nach dem Aufstehen von einer Übelkeitsattacke heimgesucht wird. In der achten Woche der Schwangerschaft tritt die Übelkeit am stärksten auf und lässt meist nach 14. Schwangerschaftswoche komplett nach.

Das sicherste Indiz, die Anzeichen einer Schwangerschaft genau zu beurteilen, ist ein positiver Schwangerschaftstest beim Gynäkologen oder durch einen selbst durchgeführten Selbsttest.

Copyright © 2014 anzeichenschwangerschaft.net / Impressum